Homöopathie

              Heilmethode
              Wirkung

         Grundlagen

         Praxis

     Die Praxis

     Kontakt

     Links

     Impressum



Homöopathie - was ist das
Eine kleine Einführung

Die homöopathische Heilmethode

Homöopathie ist eine eigenständige medizinische Heilmethode. Sie arbeitet nach einem Heilprinzip, das sonst in den medizinischen Therapien kaum angewendet wird, dem Ähnlichkeitsprinzip.

Die homöopathische Behandlung stärkt und mobilisiert die Selbstheilungskräfte. Sie wirkt auf den Menschen in seiner Ganzheit und bekämpft nicht einzelne Symptome. Sie richtet ihre Aufmerksamkeit auf die gesamte Persönlichkeit des Patienten mit seiner körperlich-seelischen, sozialen und ererbten Problematik.

Individuell auf den Patienten abgestimmte, potenzierte Einzelmittel - die homöopathischen Arzneien - regen die gestörten Selbstheilungskräfte zur Heilung an. Sie stärken dauerhaft den Menschen gegen krankmachende Einflüsse. Selbst langwierige, chronische Krankheiten sind mit diesen Mitteln heilbar. Durch die Art der Herstellung und Anwendung sind homöopathische Arzneien außerdem vollständig nebenwirkungsfrei.

Homöopathie hat nichts zu tun mit Tinkturen, Teerezepturen, Kräutern, Salben oder Augendiagnostik. Homöopathie ist auch kein Fremdwort für Naturheilkunde. 
 

Übersicht